Sporteinlagen

Damit Ihre Füße gesund und fit bleiben und Sie insbesondere auch im Sport viel Freude an ihnen haben, haben wir für Sie im Folgenden einige Informationen und Tipps rund um Sporteinlagen zusammen gestellt.

currexSole RUNPRO Sporteinlagen

Wozu Sporteinlagen?

Diese Schuheinlagen sind speziell für Sportler gedacht, die Probleme mit den Füßen, Knien, Hüftgelenk, Rücken und ähnlichem haben. Auch zum Schutz der Füße und des gesamten Bewegungsapparates bzw. zur Vorbeugung von Schäden bei sportlicher Betätigung sind sie geeignet.

Bei vielen Sportarten sind die Füße großen Belastungen ausgesetzt. Teilweise haben sie das 3 bis 5-Fache des Körpergewichts zu tragen. Zudem ermüdet die Muskulatur bei langem Training und lässt in ihrer abfedernden und stützenden Funktion nach. Auch Wirbelsäule und Hüfte werden dabei oft in Mitleidenschaft gezogen.

Funktionsweise von Sporteinlagen

Sporteinlagen sind so aufgebaut, dass sie die Körperhaltung positiv beeinflussen und hohen Druck abfangen. Sie stützen und führen den Fuß und entlasten auf diese Weise den gesamten Bewegungs- und Haltungsapparat. Wenn die Stabilität der Bewegungen verbessert wird, kann Verletzungen sehr gut vorgebeugt und diese vermieden werden.

Die Wirkweise beruht zum einem auf dem mechanischen Effekt, der die Skelettausrichtung korrigiert und so die Bewegungsabläufe positiv beeinflusst. Zum anderen gibt es sensomotorische Auswirkungen, bei denen durch Signale über die Nervenbahnen die Bewegungen besser kontrolliert werden können.

Es gibt viele verschiedene Arten von Sporteinlagen mit unterschiedlichen Funktionen, die sich bei den Modellen auch vermischen können:

  • Dämpfung und HaltSQlab Sporteinlagen mit Verpackung
  • optimale Kraftübertragung
  • höhere Leistungsfähigkeit
  • gleichmäßige Druckverteilung
  • Ausgleich von Senkfuß, Spreizfuß, Plattfuß, Hohlfuß oder Knickfuß
  • Hilfe bei brennenden und müden Füßen
  • vorbeugen von Fuß- und Knieproblemen sowie Fehlbelastungen
  • Schutz vor Überbelastung des ganzen Fußes oder von stark belasteten Teilbereichen
  • abfangen von schnellen Richtungswechseln
  • fördern von ökonomischen Bewegungsabläufen

Einsatzgebiete von Sporteinlagen

Neben Allroundeinlagen gibt es für viele verschiedene sportliche Aktivitäten spezielle Sporteinlagen, welche auf die besonderen Belastungen und Bewegungsabläufe abgestimmt sind:

  • Laufen, Joggen
  • Walken, Wandern
  • Tennis
  • Fußball
  • Radsport
  • Golf
  • Hallensport (z.B. Volley- und Basketball)
  • Skifahren, Snowboarden
  • Eishockey
  • Rugby, Football
  • Langlauf, Inlineskaten
  • Badminton, Squash
  • Fitness

Speziell gepolsterte Sporteinlagen können Sie benutzen, wenn Sie unter Fersensporn, brennenden Füßen, schnell ermüdenden Beinen, Schmerzen im Vorfuß, in der Achillessehne oder Ferse leiden.

SQlab Sporteinlagen

Sonstige Informationen

Sporteinlagen sind meist relativ dünn, damit sie gut in den entsprechenden Schuh passen. Sie sollten aus hautfreundlichem, waschbarem Material bestehen, das Feuchtigkeit gut aufnimmt. Manche Sporteinlagen haben auch eine antibakterielle Beschichtung, um Gerüche zu verhindern und Hautreizungen zu vermeiden. Zudem sollte das Material stützende, dämpfende und führende Eigenschaften besitzen und Belastungen gut standhalten.

Die meisten Sporteinlagen bestehen aus einem oder mehreren Kunststoffen, die sich den Füßen gut anpassen können. Dafür wird häufig ein Gemisch aus flexiblem und formbeständigem Kunststoff verwendet.

Sporteinlagen gibt es in den gängigen deutschen Schuhgrößen zu kaufen. Wenn Sie nicht sicher sind, welche Größe Sie nehmen sollen, wird empfohlen, sich für eine Nummer größer zu entscheiden. Dann können Sie, wenn nötig, für die Feinanpassung eine Schere benutzen. Achten Sie aber bitte unbedingt auf die Angaben der Hersteller, da manche Sporteinlagen wiederum sehr groß ausfallen.

Unsere Empfehlungen

Für Jogger, Walker und Triathleten empfehlen wir die currexSole RUNPRO Einlegesohlen. Lesen Sie alles darüber in unserem Testbericht.

Radfahrer sollten sich die SQlab Sporteinlage ansehen, die wir ebenfalls für Sie getestet haben.

Weitere Testberichte und Empfehlungen finden Sie unter der Kategorie Einlegesohlen-Test.

Kommentar verfassen